Aktuelles

08.08.2018

ALUROUT: Deutsch-Chinesisches Logistikforum und erstes Alumni Meeting in China

ALUROUT: Deutsch-Chinesisches Logistikforum und erstes Alumni Meeting in China
© ALUROUT

 

Zunächst wurden von führenden Logistik- und SCM-Experten aus beiden Ländern Einblicke in ihre Arbeits- und Forschungsgebiete gegeben. Prof. Michael Henke, Institutsleiter am Fraunhofer IML des Bereichs Unternehmenslogistik, eröffnete das Forum mit einem Vortrag über das Management der Industrie 4.0 entlang der Supply Chain und mögliche Auswirkungen auf die Industrie. In einem weiteren Vortrag des Fraunhofer IML wurde über Trends und Szenarien zukünftiger Supply Chains berichtet und wie mit diesen umzugehen ist. Ergänzt wurde das Forum durch zwei Praxisvorträge aus der Industrie zu den Themen Roboteranwendungen und Logistiksystemlösungen in China.

 

In der anschließenden Podiumsdiskussion, moderiert von Prof. Dianjun Fang (CDHK & Fraunhofer IML), wurden Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Strategien „Made in China 2025“ und der „Industrie 4.0“ sowie Erfahrungen mit deutsch-chinesischen Kollaborationen ausgetauscht.

 

Abschließend wurden in einem Workshop Möglichkeiten für zukünftige gemeinsame Aktivitäten und Trendthemen aus Industrie und Forschung mit den anwesenden Alumni besprochen, um den Wissensaustausch zwischen den beiden Ländern im Bereich der Logistik weiter zu intensivieren.

 

Im Verlauf der weiteren Reise besuchten die Wissenschaftler des Fraunhofer IML und Prof. Dianjun Fang den Deutsch-Chinesischen Ökopark in Qingdao, der den Alumni mit seiner modernen Infrastruktur und innovativen Logistikprojekten zukünftig als ein Zentrum für den Wissensaustausch und Kooperationen zur Verfügung stehen soll.

 

Weitere Informationen zum Fachnetz erhalten Sie auf der Profilseite von ALUROUT.

 


<< zurück zur Übersicht