Aktuelles

19.09.2018

DC-Hub: Starker Start der Shanghai Start-up Class 2018

DC-Hub: Starker Start der Shanghai Start-up Class 2018
© DC-Hub

 

Die Delegation, organisiert und unterstützt von DC-Hub, arbeitet nun für vier Wochen in China. DC-Hub hat ein umfangreiches Programm aufgestellt, das den Unternehmen Zugang zum chinesischen Netzwerk, potentiellen Partnern und Investoren verschaffen soll.

 

Nach einer Ankunfts- und Orientierungsphase gab es für die Teilnehmer in Kooperation mit der TU Berlin und dem Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK) Workshops und Trainings zu den Themen China Legal System und E-Commerce am Tongji Campus. Auch der China Accelerator gab ein eintägiges Seminar zum Thema Investoren in China.

 

Neben Wissensinput und Workshops sind Events und Networking ein wichtiger Bestandteil der SSUC18. Dazu haben die Start-ups unter anderem am SLUSH Shanghai teilgenommen, einem Gründer- und Investorentreffen zum Aufbau einer weltweiten Start-up-Community.

 

Einige Pitches vor potentiellen Investoren und Partnern liefen offenbar so gut, dass ein Start-up schon seinen Rückflug nach Deutschland verschoben hat.

 

Statements der mitreisenden Start-ups können als Videos auf der DC-Hub-Webseite abgerufen werden.

 


<< zurück zur Übersicht